In entspannter Atmosphäre haben Vertreterinnen des Bündnis-Lenkungsausschuss mit Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch aktuelle Themen diskutiert. Bei dem Treffen ging es um die angespannte Wohnungslage, unter der besonders kinderreiche Familien mit kleinem Budget zu leiden haben, um die Sauberkeit von Spielplätzen, dem fehlenden Angebot an Treffpunkten für Jugendliche sowie einer gerechteren Staffelung der Elternbeiträge. Die Gesprächsrunden mit dem Oberbürgermeister finden in halbjährlichem Turnus statt. (im Bild von links: Oberbürgermeister Peter Boch, Bündnissprecherin und Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes Doris Möller-Espe, Stadtjugendring-Geschäftsführerin Alison Bussey, DGB-Regionssekretärin Susanne Nittel und Diakonie-Chefin Sabine Jost.)