Inhalt

Gemeinsam für Familien!

Die Kommune braucht Familien. Denn Familien sind Leistungsträger. Sie erziehen Kinder und betreuen pflegebedürftige Angehörige. Sie investieren nennenswerte Geldbeträge und engagieren sich freiwillig. Familien stabilisieren die Gesellschaft. Unsere Gesellschaft ist auf die Leistungen von Familien angewiesen.

Familienfreundlichkeit beginnt direkt vor Ort. Ob Familien sich wohl fühlen, entscheidet sich dort, wo sie leben und arbeiten. Kommunen gestalten das Wohnumfeld; sie stellen Betreuungsangebote, Kultur− und Freizeiteinrichtungen. Unternehmen schaffen die Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz. 

Familienfreundlichkeit bringt Kommunen einen Gewinn. Familien wollen dort leben, wo sie gute Rahmenbedingungen vorfinden. Lebensqualität für Familien stoppt Abwanderung und macht ein Dorf, eine Stadt oder einen Stadtteil attraktiver. Familienfreundlichkeit ist ein Standortfaktor im Wettbewerb der Regionen.

Deshalb setzen sich die 75 Partner des Pforzheimer Bündnis für Familie für die Belange von Familien in unserer Stadt ein. Unterstützen auch Sie uns!