Unterschriftenaktion: Pforzheim braucht ein Hallenbad

7692 Unterschriften hat das Pforzheimer Bündnis für Familie zusammen mit den Schwimmvereinen 1. BSC und SSC Sparta sowie dem Jugendgemeinderat gesammelt. Eine beachtliche Zahl von Pforzheimer hat sich damit den drei Forderungen angeschlossen, die das Pforzheimer Bündnis für die Zukunft der Bäder gestellt hat:

– einen sofort umsetzbaren Plan B für den Fall, dass das Emma-Jaeger-Bad tatsächlich kurzfristig geschlossen werden muss.

– schnellstmögliche Entscheidungen des Gemeinderats darüber, ob neu gebaut oder saniert werden soll.

– die Zukunft der Bäder soll zur Chefsache gemacht werden.

Roman Gründer, Vorsitzender des 1. BSC Pforzheim hat den Karton mit den Unterschriften an Oberbürgermeister Gert Hager sowie den Ersten Bürgermeister Roger Heidt übergeben (Bild)  – unter großem Applaus von zahlreichen Bürgern, die mit ihrem Kommen ein Zeichen gesetzt haben. „Sicherheit gehe vor“, sagte Hager. Man müsse zunächst weitere Untersuchungen abwarten und sehen, was der Gemeinderat entscheide.

Share on Google+Share on FacebookTweet about this on Twitter